Endbenutzer Lizenzvertrag (EULA)

DIESER CE-TOOLS EULA STELLT EINEN RECHTSGÜLTIGEN VERTRAG ZWISCHEN CE-TOOLS, ANZENGRUBERGASSE 7/14,
7400 OBERWART, UND IHNEN DEM ENDBENUTZER (LIZENZNEHMER) DAR. DURCH HERUNTERLADEN, ÖFFNEN ODER
BENUTZEN DES SOFTWAREPRODUKTS ERKLÄREN SIE SICH DAMIT EINVERSTANDEN, AN DIE BESTIMMUNGEN DIESER
EULA GEBUNDEN ZU SEIN.

Einleitung

ce-tools entwickelt Modellierungssoftware, welche in Ingenieurbüros Anwendung findet.

Haftungsausschluss

Die Software wird ohne jede ausdrückliche oder implizierte Garantie außer der im Abschnitt
'Beschränkte Gewährleistung' genannten beschränkten Gewährleistung bereitgestellt, einschliesslich
der Garantie zur Benutzung für den vorgesehenen oder einem bestimmten Zweck sowie jeglicher
Rechtsverletzung, jedoch nicht darauf beschränkt. In keinem Fall ist ce-tools für jeglichen Schaden
oder sonstige Ansprüche haftbar zu machen, ob infolge der Erfüllung eines Vertrages, eines Deliktes
oder anders im Zusammenhang mit der Software oder sonstiger Verwendung der Software entstanden.

Beschränkte Gewährleistung

Die hierin festgelegte Gewährleistung ist die einzige Gewährleistung im Hinblick auf das
Softwareprodukt. Der Umfang der beschränkten Gewährleistungsverpflichtungen von ce-tools umfasst
die Korrektur bzw. den Austausch des Softwareprodukts. ce-tools übernimmt keine Gewährleistung,
dass das Softwareprodukt den Anforderungen des Lizenznehmers gerecht wird oder in Verbindung mit
vom Lizenznehmer ausgesuchter Hardware oder Software läuft oder dass es sicher, fehlerfrei und ohne
Störungen läuft. Der Lizenznehmer muss entscheiden, dass das Produkt den Anforderungen des
Lizenznehmers gerecht wird. Spezielle Komponenten des Softewareprodukts können eine gesonderte
Lizenz erfordern.

ce-tools gewährleistet, dass das Softwareprodukt bei ordnungsgemäßer Installation und Benutzung die
in der gültigen Dokumentation beschriebene Funktionalität erreicht.

\subsection{Softwareaktualisierungen}

ce-tools erstellt von Zeit zu Zeit aktuelle Versionen des Softwareprodukts. Der Lizenznehmer ist
nur dann berechtigt, das Softwareprodukt zu aktualisieren, wenn er über einen gültigen
Support-Vertrag für jede seiner Lizenzen verfügt.

Schulung

Das Softwareprodukt ist eine Modellierungssoftware und dient der Abschätzung hydraulischer Größen.
Die Software darf erst nach eingehender Schulung und ausschließlich durch qualifizierte Personen
angewendet werden. Die im Rahmen der Installation vor Ort vorgenommene Einführung entspricht nicht
einer umfassenden Schulung, sondern dient der Vermittlung von Grundfunktionalitäten der Software..

Kalibrierung

Der Lizenznehmer nimmt zur Kenntnis, dass Ergebnisse des modellierten Rohrnetzwerkes von den in der Natur auftretenden Größen wie Durchfluss oder Druckhöhen abweichen können.

Eine Anwendung der Modellierungssoftware zu Planungszwecken ohne Kalibrierung ist nur zu Abschätzungszwecken oder
Sensitivitätsanalysen zulässig. Ohne Kalibrierung erstellte Pläne müssen den Vermerk tragen, dass die
Berechnung nicht mit einer Kalibrierung abgesichert wurde.

Im Falle der Anwendung eines kalibrierten Modells sind die Kalibrierungspunkte räumlich und hydraulisch in Form einer technischen Dokumentation den Plänen beizulegen.

Im Rahmen der Dokumentation eines Leitungsnetzes (d.h. Import eines Leitungskataster), ist eine
Anwendung der Software zur Erzielung aussagekräftiger Ergebnisse ohne Kalibrierung nicht zugelassen.