ceSurface - Oberflächenmodellierung

Flowaccumulation

Erweiterung für Oberflächenmodellierung

ceSurface
ceSurface ist eine Erweiterung zu cePipe zur umfangreichen Oberflächenmodellierung. Das Modul ist in der Software zur Konstruktion und Modellierung von Freispiegelkanälen und Druckrohrnetzen integriert.

Was bietet Ihnen ceSurface:

  • Gridarchiv-Dateien: Zur Anwendung kommen Gridarchiv-Dateien bei Projekten, deren Projektgebiete mehr als rund 100  - 200 Millionen Gridpunkte umfassen (rund 14 x 14 km2 bei 1 m Laserscanauflösung). Der Vorteil von Gridarchiv-Dateien liegt in

    • einer wesentlich kürzeren Ladezeit von Projekten in der Möglichkeit

    • Projekte in einer Größe abzuwickeln, welche die Hauptspeichergröße überschreiten würden

  • Hydrologische Funktionen zur einfachen Ermittlung von Einzugsgebieten und Berechnung des Oberflächenabflusses, diese umfassen:

    • Fließrichtung

    • Fließpfade

    • Einzugsgebiete

    • Isochronen-Darstellung des Oberflächenabflusses (geplant)

    • Ermittlung der Hangneigung (geplant)

  • Automatisiertes Teilen von großen ALS-Grids in Kacheln

  • Längenschnitt von Geländeoberflächen

  • Druckhöhen der Rohrnetzberechnung als Oberflächenmodell  

  • Herleitung von Höhenschichtlinien

  • Volumsberechnungen (z. B. Inhalt von Rückhaltebecken bzw. Dammaufschüttungen) - in Entwicklung

  • Differenzbildung zweier Oberflächen - in Entwicklung

  • Umfangreiche Exportfunktion von Grids und Vektordaten

  • Dreidimensionale Darstellung von Rohrnetzwerken mit Kollisionserkennung - in Entwicklung

Wenn Sie sich für ceSurface interessieren, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Mit den hydrologischen Funktionen in cePipe ermitteln Sie v.l.n.r. Fließpflade (flow accumulation), Fließrichtung (flow direction) sowie die Einzugsgebiete (watersheds):

flowaccflowdirwatershed

Testimonials

  • "Wir fühlen uns bei ce-tools sehr gut aufgehoben. Die Betreuung funktioniert sehr gut, ist unbürokratisch und wir erhalten rasche Antworten auf unsere Fragen."
    image Josef Ringert, planconsort ztgmbh architekten+ingenieure, Leibnitz
  • "cePipe ist bei uns ständig im Einsatz. Wir sind mit der Software sehr zufrieden."
    image Christian Kornfeld, Kornfeld ZT GmbH, Wiesmath
  • „Wir setzten die österreichischen Software-Produkte cePipe und ceWave für die Rohrnetzberechung und -modellierung von Kanal- und Wasserleitungsnetzen ein. Mit den ce-tools verfügen wir über ein Werkzeug mit dem wir die Standardaufgaben routinemäßig und preiswert erledigen können. Wir schätzen es sehr, dass wir aufgrund der Flexibilität und der räumlichen Nähe den direkten Kontakt zur Firma bzw. mit dem Programmierer pflegen und somit die Entwicklung der Software mitgestalten können."
    image Dipl.-Ing. Andreas Jeitler, Geschäftsführer HYDRO INGENIEURE Umwelttechnik GmbH, Krems
  • 1
  • 2