ceSurface - Oberflächenmodellierung

Flowaccumulation

Erweiterung für Oberflächenmodellierung

ceSurface
ceSurface ist eine Erweiterung zu cePipe zur umfangreichen Oberflächenmodellierung. Das Modul ist in der Software zur Konstruktion und Modellierung von Freispiegelkanälen und Druckrohrnetzen integriert.

Was bietet Ihnen ceSurface:

  • Gridarchiv-Dateien: Zur Anwendung kommen Gridarchiv-Dateien bei Projekten, deren Projektgebiete mehr als rund 100  - 200 Millionen Gridpunkte umfassen (rund 14 x 14 km2 bei 1 m Laserscanauflösung). Der Vorteil von Gridarchiv-Dateien liegt in

    • einer wesentlich kürzeren Ladezeit von Projekten in der Möglichkeit

    • Projekte in einer Größe abzuwickeln, welche die Hauptspeichergröße überschreiten würden

  • Hydrologische Funktionen zur einfachen Ermittlung von Einzugsgebieten und Berechnung des Oberflächenabflusses, diese umfassen:

    • Fließrichtung

    • Fließpfade

    • Einzugsgebiete

    • Isochronen-Darstellung des Oberflächenabflusses (geplant)

    • Ermittlung der Hangneigung (geplant)

  • Automatisiertes Teilen von großen ALS-Grids in Kacheln

  • Längenschnitt von Geländeoberflächen

  • Druckhöhen der Rohrnetzberechnung als Oberflächenmodell  

  • Herleitung von Höhenschichtlinien

  • Volumsberechnungen (z. B. Inhalt von Rückhaltebecken bzw. Dammaufschüttungen) - in Entwicklung

  • Differenzbildung zweier Oberflächen - in Entwicklung

  • Umfangreiche Exportfunktion von Grids und Vektordaten

  • Dreidimensionale Darstellung von Rohrnetzwerken mit Kollisionserkennung - in Entwicklung

Wenn Sie sich für ceSurface interessieren, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Mit den hydrologischen Funktionen in cePipe ermitteln Sie v.l.n.r. Fließpflade (flow accumulation), Fließrichtung (flow direction) sowie die Einzugsgebiete (watersheds):

flowaccflowdirwatershed

  • "Wir haben mit der Software von ce-tools ein Werkzeug, welches uns ermöglicht, schnell und unkompliziert auf die Bedürfnisse unserer Kunden zu reagieren, um die bestmögliche Effizienz bei Kanal- und Wasserleitungsnetzen zu gewährleisten. Wir schätzen den direkten und unkomplizierten Umgang mit der Firma ce-tools.
    image Schübl Stefan, Geschäftsführer Jung & Partner
  • "Ich kenne das Programm schon relativ gut und muss sagen, dass es wirklich praxisnah, brauchbar und von der fachlich-mathematischen Seite extrem fortgeschritten ist!"
    image Dipl.-Ing. Dr. techn. Andreas Höhenberger, Höhenberger Engineering
  • "Wir fühlen uns bei ce-tools sehr gut aufgehoben. Die Betreuung funktioniert sehr gut, ist unbürokratisch und wir erhalten rasche Antworten auf unsere Fragen."
    image Josef Ringert, planconsort ztgmbh architekten+ingenieure, Leibnitz
  • 1
  • 2
  • 3