Werkzeuge für Wasser, Tools specialized in water

Einfach zu bedienende Software mit hoher Produktivität

Werkzeuge für Wasser, Tools specialized in water

Rohrnetzmodellierung

Konstruktion und Modellierung von Freispiegelkanälen und Druckrohrnetzen

Rohrnetzmodellierung

Sedimenttransport in Gebirgsbächen

Hydrodynamische 1D Modellierung

Sedimenttransport in Gebirgsbächen

Geländemodellierung

Leistungsstarke Nutzung von Laserscan-Daten

Geländemodellierung

C++

Stabile und schnelle Algorithmen

C++

Groundwater Well - Characteristic


Filename q_raw:

Filename y_raw:


Filename:

Mehr Funktionalitäten und unbeschränkten Datenimport bietet die Software ceWell.

 

 

Das Werkzeug "Zeitreihenanalyse für Brunnen" dient der Erstellung einer Brunnencharakteristik. Eine Brunnencharakteristik ist eine graphische Darstellung der Beziehung zwischen unterschiedlichen Fördermengen und den hierdurch hervorgerufenen Absenkungen des Wasserspiegels in einem Brunnen. Bei einem gut ausgebauten Brunnen in einem gespannten Grundwasserleiter sollten die Messpunkte auf einer Geraden liegen. Erst bei großen Absenkungsbeträgen machen sich Effekte wie die Entstehung einer Sickerstrecke oder Brunneneintrittsverluste bemerkbar. Die farbliche Darstellung der Datenpunkte der Brunnencharakteristik bringt neben Entnahme und Druckhöhe auch die zeitliche Dimension ins Diagramm mit ein. Die Zeitdauer der Zeitreihendarstellung erstreckt sich beginnend von blau (älteste Daten) über grün nach rot (neueste Daten):

 

BrunnencharakteristikBedienungsanleitung

Die Erstellung der Brunnencharakteristik kann auf Basis zweier Datengrundlagen geschehen:

 

1. Rohdaten:

Als Eingangsdaten dienen die Zeitreihen "Durchfluss" und "Druckhöhe" in Form von Rohdaten. Aus diesen Zeitreihen werden intern die Tagesmittelwerte gebildet und als Brunnencharakteristik dargestellt. Da es sich um ein serverseitig ausgeführtes Skript handelt, bestehen Restriktionen bezüglich Größe der hochzuladenden Datei bzw. der darin enthaltenen Datenpunktanzahl. Die Größe einer hochzuladenden Datei ist mit 20 MB limitiert. Die maximale Anzahl von Datenpunkten beträgt rund 300.000 pro Datei.

Die Rohdatendateien müssen folgende Struktur aufweisen:

DD.MM.JJJJ;HH:MM:SS;Wert

Trennzeichen ist das Semikolon. Es können auch im Kopf der Datei Kommentarzeilen (beginnen mit #) eingefügt werden. Die Mittelwertdatei kann über den Link 'Download averaging file' geladen werden. Bei Verwendung des Microsoft Internet Explorers wird empfohlen, den Download über den Kontextmenüpunkt "In einer neuen Registerkarte öffnen" vorzunehmen.

 

Abbildung rechts: Brunnencharakteristik

 

2. Mit Fremdsoftware erstellte Tagesmittelwertdatei:

Als Eingangsdaten dient eine z. B. mit dem Programm "Time Series Analysis for Wells - ceWell" erstellte Mittelwertdatei des Durchflusses und der Druckhöhe. Als Trennzeichen tritt das | auf. Es kann jedoch mit dem Befehl "Delimiter=;" am Beginn der Datei das Semikolon als Trennzeichen definiert werden. In diesem Auswertungsfall dient das Werkzeug einzig zur Darstellung der Brunnencharakteristik, um diese zum Beispiel in Berichte einzubinden.

Struktur der Rohdatendatei:

Delimiter=;

02:01:2002 00:00:00;7.944371;273.268248
03:01:2002 00:00:00;7.584977;273.825763
04:01:2002 00:00:00;7.948144;273.319077