Schulung instationäre Modellierung mit Kalibrierung

Vertiefen Sie Ihr Wissen in der instationären Kanalnetzmodellierung mit Schwerpunkt Kalibrierung.

Sie wollen ein Kanalnetz überrechnen, um den Faktor "Zeit" in Ihr Modell zu integrieren und realistische Ergebnisse zu erhalten? In einem solchen Modell sind viele Schrauben zu drehen, um das optimale Ergebnis zu erhalten. Verlässliche Ergebnisse hinsichtlich Durchflüsse, Abflüsse unter Druck und Austritte aus dem Kanalsystem können nur mittels kalibriertem System erzielt werden. Sie lernen in diesen vier Stunden, welche davon wichtig sind und wie Sie rasch zu korrekten Auswertungen gelangen. In dieser vertiefenden Schulung erfahren Sie als fortgeschrittener ceWave-Anwender, wie Sie Kalibrierung richtig einsetzen, um möglichst optimale Ergebnisse zu erzielen.

>> Mehr zum Thema Kalibrierung erfahren

Aktuelle Termine für die ceWave-VertiefungsschulungRegenüberlauf

  • 2. Februar 2023 von 13:00 - 17:00 Uhr 

Die Schulung dauert in Summe 4 Stunden und findet online über MS Teams statt.

>> This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Folgendende Aspekte lernen Sie in dieser Schulung:

  • Erstellung von Niederschlagszeitreihen betreffend Dauer der Messkampagne, Jährlichkeit der erfassten Ereignisse und räumliche Situierung der Messstation(en)
  • Platzierung der Messgerätschaft im Kanalnetz
  • Modellierung hinsichtlich Erkennung von hydraulisch überlasteten Teilbereichen oder Weiterleitungswirkungsgraden von Trennbauwerken
  • Ereignismanager zur Betrachtung von repräsentativen Ereignissen aus Messzeitreihen einer gesamten Kampagne
  • Betrachtung der Kalibriergrößen hinsichtlich Sensitivität
  • Cluster von Einzugsgebietsflächen
  • Der Kalibriermanager zur Verspeicherung von lastfallabhängige Attributen der Teileinzugsgebieten zur Fixierung eines Kalibrierstatus
  • Berichtswesen